Verlag interna GmbH




Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

   

Sie befinden sich hier: Start Bücher Recht & Vermögen

Ausdrucken


Die Rechte der Großeltern

Die Rechte der Großeltern

12.40 € (inkl. 7 % MwSt)
ISBN: 978-3-940931-30-6
Autor: Christina Klein
Seitenzahl: 24
Format: Arbeitsmappe A4

Kein Risiko, Geld zurück bei Nichtgefallen





-> Blick ins Inhaltsverzeichnis

-> Dieser Titel ist auch als Ebook erhältlich!

Scheidung! Und die Rechte der Großeltern?

Wenn Eltern sich trennen, leiden Kinder fast immer sehr darunter. Häufig haben sie dann Angst, dass sie sich zwischen Vater und Mutter entscheiden müssen, oder sie befürchten, einen von beiden zu verlieren. In dieser Situation ist es für Kinder besonders wichtig, Halt und Unterstützung von vertrauten Menschen zu erfahren – zum Beispiel von den Großeltern. Was ist aber, wenn die Eltern, Vater oder Mutter, den Kontakt zu den Großeltern unterbinden möchten? Dies ist häufig nach einer Trennung oder Scheidung der Fall, wenn der erziehungsberechtigte Elternteil den Kontakt zur Familie des jeweils anderen nicht mehr möchte. Welche Rechte haben Sie dann noch als Großeltern?

Das Wohl des Kindes steht im Mittelpunkt

Wenn Sie als Großvater oder Großmutter Ihr Enkelkind nicht mehr sehen dürfen, weil es seine Eltern verbieten, müssen Sie sich das nicht gefallen lassen. Sie haben ein Recht darauf, den Kontakt zu halten, wenn es dem Wohl des Kindes dient. Auch wenn der schlimme Fall eintreten sollte, dass die Eltern Ihres Enkelkindes unerwartet versterben oder aus einem anderen Grund die elterliche Sorge nicht ausüben können, sind Sie als Großeltern gefragt, dem Enkelkind in dieser Situation beizustehen. Doch welche Möglichkeiten haben Sie, das Umgangsrecht zu bekommen? Was dient dem Wohl des Kindes und was bedeutet das genau?

"Die Rechte der Großeltern" — so heißt dieser Ratgeber aus dem Verlag interna. Autorin und Juristin Christina Klein erklärt leicht verständlich den Unterschied zwischen Sorgerecht und Umgangsrecht und erläutert, wie Sie als Großeltern Ihr Recht auf Umgang mit den Enkelkindern durchsetzen können. Sie erfahren ebenfalls, was Sie unternehmen können, wenn die Eltern Ihres Enkels die elterliche Sorge nicht mehr ausüben können: Welche Möglichkeiten, von der Adoption bis zur Vormundschaft, bieten sich Ihnen in diesem Fall? Ein eigenes Kapitel widmet die Autorin auch der Frage, inwiefern Ihre erwachsenen Enkel für Sie verantwortlich sind. Das Thema Unterhaltszahlungen wird ebenso beleuchtet wie auch die Frage nach Ihrem Erbrecht.

Übrigens zeichnet sich auch dieser Ratgeber aus dem Verlag interna durch besondere Aktualität aus. Änderungen und Ergänzungen werden laufend eingearbeitet – denn der Ratgeber wird digital produziert.













 

Um diese Webseite stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Um mehr über die Cookies zu erfahren, welche wir benutzen und wie Sie diese löschen können, schauen Sie einfach in unsere Datenschutzbestimmungen.

Hiermit akzeptiere ich die Verwendung von Cookies für diese Webseite.

EU Cookie Directive Module Information