Verlag interna GmbH




Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

   

Sie befinden sich hier: Start Bücher Management und Karriere

Ausdrucken


Sir John Templeton - von der Wall Street zur Theologie der Demut

Sir John Templeton - von der Wall Street zur Theologie der Demut

38.00 € (inkl. 7 % MwSt)
ISBN: 978-3-934662-90-2
Autor: Robert L. Herrmann
Seitenzahl: 176
Format: Paperback, A5

Kein Risiko, Geld zurück bei Nichtgefallen





-> Blick ins Inhaltsverzeichnis

Sir John Templeton: Von der Wall Street zur Theologie der Demut

Sein Name hat in der Welt der Geldanlage einen legendären Klang: John Templeton ist ein vorausdenkender, scharfsinniger und fortschrittlicher Investor; die Templeton-Fonds gehören bis heute zu den erfolgreichsten ihrer Art. 1992 jedoch verkaufte dieser geniale amerikanische Anleger seine Fonds (für kaum glaubliche 25 Milliarden Dollar), um sich einer ganz anderen Art von „Investition“ zu widmen: der Förderung des geistigen Fortschritts der Menschheit. Er will helfen, das grenzenlose Potenzial des Glaubens zu erschließen, vor allem durch die Verbindung von Religion und Wissenschaft. Fortschritt in der Religion zum Segen der Menschheit ist sein großes Lebensziel, das er weltweit mit Stiftungen und Millionenspenden unterstützt.

Templetons Weg vom Erfolgsunternehmer zum Philanthropen ist jetzt erstmals in deutscher Sprache nachzulesen, in einer Biografie von Robert L. Herrmann, einem langjährigen Begleiter des großen Mannes. Der Autor portraitiert den Jungen vom Land mit sprühender Kreativität, den Studenten in Yale und Oxford, den liebenden Ehemann und Vater, den sparsamen Unternehmer und genialen Investor, den großen Förderer geistlichen Fortschritts und dessen zahllose Initiativen.

Ein bescheidener Mensch mit weltweiter Wirkung

Sir John Templeton ist ein bescheidener und optimistischer Mensch, und seine uneigennützigen Ziele sind groß. Überall in der Welt hat er Stiftungen, Forschungszentren, Lehrstühle und Publikationen gegründet (oder deren Gründung angeregt und mit finanziert), die sich darum bemühen, das geistliche Verständnis zu fördern. Er sieht Fortschritte in allen Bereichen unseres Lebens und Grund zum Optimismus bei allen Unternehmungen. Die Liebe zu den Menschen ist die größte Triebkraft seines Lebens, seine tief spirituelle Motivation. Wie es John Templetons Vision für die Menschheit zeigt, ist die Demut gegenüber Gott und der Schöpfung der Schlüssel zu einem besseren Leben für uns alle. Diese im wahrsten Sinne des Wortes bewegende Botschaft wird in diesem Buch anschaulich und mitreißend vermittelt.


Rezensionen

Den Weg vom erfolgreichen Unternehmer zum Philanthropen erfährt der Leser in diesem Buch, wobei immer wieder verdeutlicht wird, wie bescheiden und optimistisch Sir John Templeton geblieben ist.
Finanzwelt











Clavisio - Das Persönlichkeitsportal.


 

Um diese Webseite stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Um mehr über die Cookies zu erfahren, welche wir benutzen und wie Sie diese löschen können, schauen Sie einfach in unsere Datenschutzbestimmungen.

Hiermit akzeptiere ich die Verwendung von Cookies für diese Webseite.

EU Cookie Directive Module Information