Verlag interna GmbH




Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

   

Sie befinden sich hier: Start Bücher Immobilien

Ausdrucken


Immobilienerwerb in Frankreich

Immobilienerwerb in Frankreich

28.00 € (inkl. 7 % MwSt)
ISBN: 978-3-945778-17-3
Autor: Klaus Gebel
Seitenzahl: 271
Format: Paperback A5

Kein Risiko, Geld zurück bei Nichtgefallen





-> Blick ins Inhaltsverzeichnis

-> Dieser Titel ist auch als Ebook erhältlich!

Immobilienerwerb in Frankreich — so wird der Traum zur Wirklichkeit

Unser Nachbarland ist für viele Deutsche seit jeher ein beliebtes Urlaubsland, und wem es dort gefallen hat, der möchte oftmals „mehr“: Viele Menschen kehren aus dem Frankreichurlaub zurück und haben den Entschluss gefasst, sich an ihrem Urlaubsort eine Immobilie, bspw. ein Ferienhaus zu kaufen. Eine Traumvilla an der Cote d’Azur oder ein altes Bauernhaus in der Bretagne — verlockend, und sei es nur, um ein paar Wochen im Jahr oder auch den Lebensabend bei Baguette und vin rouge im sonnigen Süden zu verbringen.

Andere, besonders in den Grenzgebieten zu Elsass und Lothringen, zieht es zum dauerhaften Leben und Wohnen über die Grenze — gearbeitet wird aber weiterhin in Deutschland. Viele verschiedene Motivationen, aber allen (ganz gleich ob beim Hauskauf oder beim Neubau) ist eines gemeinsam: Ohne sorgfältige Vorbereitung ihrer Entscheidung wird ihr Traum vom Immobilienerwerb in Frankreich schnell zum Albtraum, das mühsam verdiente Geld zerrinnt in südlicher Sonne zu nichts.

Ihre „assurance multirisque“ beim Immobilienerwerb in Frankreich

Urlaubsfeeling und Abenteuerlust allein sind also eine schlechte Basis, wenn man Immobilien in Frankreich kaufen möchte. Der Interessent tut gut daran, sich im Vorfeld mit Rechtsbestimmungen, Verwaltungsabläufen und der Bürokratie vertraut zu machen, denn sonst kann er bösen Überraschungen, unnötigem Zeit- und Geldaufwand und umständlichen, nervenaufreibenden Prozeduren begegnen, die in Deutschland völlig unbekannt sind. Wie man solch unerfreulichen Dingen aus dem Wege geht und seinen Hauskauf gründlich vorbereitet, vermittelt jetzt ein neuer Ratgeber aus dem Bonner Fachverlag interna: „Immobilienerwerb in Frankreich“ von Klaus Gebel, der seit vielen Jahren als Berater von Deutschen bei solchen Transaktionen tätig ist.

Gründliche Information und Schutz gegen Fallstricke, Fettnäpfchen und Amtsfranzösisch

„Gezielt planen — erfolgreich kaufen“ könnte das Motto seines Buchs lauten, denn genau das wird dem Leser ermöglicht. Der Autor leitet den Leser durch alle Phasen seiner Vorüberlegungen und praktischen Vorbereitungen mit dem Ziel, sein Vorhaben realistisch und fundiert anzugehen, um so unnötige Kosten, Zeit und Ärger zu sparen. Rund um den Immobilienkauf bekommt er geldwerte, praxisbewährte Tipps zu wichtigen Punkten wie

  • Standortwahl
  • Ansprüche an das neue Leben in Frankreich
  • Haus, Eigentumswohnung oder neu bauen
  • Kosten, Nebenkosten und Steuern
  • Rechtsfragen und Verwaltungsabläufe
  • Fachausdrücke
  • Kaufvertrag
  • tückische Fallen sicher vermeiden

und vielem mehr — wertvolle Informationen, leicht verständlich aufbereitet.

Dieser Praxisratgeber wird jedem, der sich für einen Immobilienerwerb in Frankreich ernsthaft interessiert, zum wertvollen Begleiter werden. Das Buch erscheint übrigens im Digitaldruck; dies gewährleistet die laufende Einarbeitung von Änderungen und Ergänzungen und damit stets die optimale Aktualität.

 


Rezensionen:

Wie man solch unerfreulichen Dingen aus dem Wege geht und seinen Hauskauf gründlich vorbereitet, vermittelt jetzt ein neuer Ratgeber aus dem Bonner Fachverlag interna: "Immobilienerwerb in Frankreich" von Klaus Gebel, der seit vielen Jahren als Berater von Deutschen bei solchen Transaktionen tätig ist.
Immobilien-Zeitung, Freiburg

Wer die liebenswerte französische Lebensart so sehr liebt, dass er sich im Nachbarland niederlassen möchte, dem sei Klaus Gebels Ratgeber "Immobilienerwerb in Frankreich" ans Herz gelegt. Das Taschenbuch bewahrt Frankreich-Fans vor Fallstricken, Fettnäpfchen und Amtsfranzösisch.
Bellevue











Neuer Informationsdienst.
Auslandskrankenversicherung für den langfristigen Auslandsaufenthalt.
Dieser Link führt Sie auf die Internetseiten des Autoren Klaus Gebel.


 

Um diese Webseite stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Um mehr über die Cookies zu erfahren, welche wir benutzen und wie Sie diese löschen können, schauen Sie einfach in unsere Datenschutzbestimmungen.

Hiermit akzeptiere ich die Verwendung von Cookies für diese Webseite.

EU Cookie Directive Module Information